News

Ein Mieterverein in München will ein Volksbegehren gegen häufige Mieterhöhungen starten. Die Mieten in Bayern steigen sehr schnell. Um dem angespannten Mietmarkt entgegen zu wirken, möchte der DMB Mieterverein München das Volksbegehren "Uns glangt's! Mieten-Stopp in Bayern" auf den Weg bringen.

Weiterlesen

Coburg, die Stadt mit viel Tradition, liegt zwischen dem Thüringer Wald und dem Oberen Maintal.

Weiterlesen

Die Bundesregierung will bis zum Jahr 2022 knapp 1,5 Millionen neue Wohneinheiten bauen - 375.000 Wohnungen pro Jahr. Für den Bundesverband Freier Immobilien und Wohnungsunternehmen (BFW) ist dies jedoch ein Luftschloss.

Weiterlesen

Da die Immobilienpreise nicht nur in den Städten, sondern auch in ländlichen Räumen immer weiter steigen, hoffen immer mehr Menschen bei Zwangsversteigerungen ein Schnäppchen zu machen.

 

Weiterlesen

Tirschenreuth liegt in der nördlichen Oberpfalz, welche auch als das Sibirien Bayerns gilt, bekanntlich gibt es dort an Jahreszeiten nur vor dem Winter und nach dem Winter, auch die Sprache ist für Außenstehende sehr gewöhnungsbedürftig.

Weiterlesen

Bundesjustizministerin Barley will das sogenannte "Bestellerprinzip" bei Immobilienkäufen einführen.

Der Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband e.V. wendet sich mit einer Petition gegen das geplante Bestellerprinzip.

Weiterlesen

Grundlage der Zertifizierung ist die Norm DIN EN 15733

"Dienstleistungen von Immobilienmaklern - Anforderungen an die Dienstleistungen von Immobilienmaklern"

Weiterlesen

Beim Erwerb einer Immobilie führt kein Weg am Notar vorbei. Damit zwischen Käufer und Verkäufer alles korrekt abläuft, ist seit ca. 500 Jahren gesetzlich geregelt, dass Immobilienkaufverträge über einen Notar abgewickelt und von diesem beurkundet werden müssen.

Weiterlesen

Wer in Nürnberg Richtung Westen fährt, wird kaum merken, dass er sich plötzlich in einer anderen Stadt befindet. Nürnberg und Fürth sind längst zusammengewachsen. Allerdings würden nur Ortsfremde behaupten, dass Nürnberg und Fürth eine gemeinsame Stadt seien.

Weiterlesen

Das Gesetz zur verschärften Mietpreisbremse ist zum 1.1.2019 in Kraft getreten.

Der neue § 578 Abs. 3 BGB gilt für Mietverträge, die nach Inkrafttreten der Mietrechtsänderung am 1.1.2019 abgeschlossen werden. Bestehende Mietverhältnisse können von der Neuregelung nicht profitieren.

Weiterlesen